Publikationen

Im Selbstverlag des AKTV sind bisher zwei Druckerzeugnisse erschienen: ein Faltblatt über die Tübinger Verbindungshäuser, die für den Reisenden, der Tübingen erstmals betritt, in der Stadtsilhouette auf dem Schlossberg und dem Österberg wahrnehmbar sind, sowie ein 276 Seiten starker Prachtband, in dem nahezu alle Tübinger Verbindungshäuser in Wort und Bild vorgestellt werden.

Das Faltblatt, herausgebracht für den Bürger- und Verkehrsverein (BVV), steht als Download zur Verfügung.
Das Buch “Kleine Burgen, große Villen - Tübinger Verbindungshäuser im Porträt” kann über die Buchhandlung Osiander und den BVV bezogen werden (29,90 €).

 



Rezension:

"Den Kauf des Buches ’Kleine Burgen, große Villen. Tübinger Verbindungshäuser im Portrait” kann ich bestens empfehlen. Ich lege dieses Buch allen nahe, die Tübingen kennen oder kennen lernen wollen. Es eignet sich auch für jene, die mehr über das studentische Verbindungswesen erfahren möchten, das die Universität zwei Jahrhunderte lang nachhaltiger prägte als viele andere Universitäten im Deutschen Reich. Sodann sollte sich niemand den Band entgehen lassen, den die Architektur zwischen 1890 und 1930 interessiert; während dieser Zeit entstanden die meisten Tübinger Verbindungshäuser.” (Dr. Wolfgang Sannwald, Kreisarchivar in Tübingen, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte, 69. Jahrgang 2010, W. Kohlhammer, Stuttgart 2010).

Weitere Broschüren und Buchveröffentlichungen zur Studentengeschichte in Tübingen sind geplant.

 

 
free pokerfree poker

Nächste Veranstaltungen

NOEVENTS